Die Proben unseres Chores finden immer am Dienstag von 20.00 bis 21.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Mudershausen statt.

 

Neue Sängerinnen und Sänger sind herzlich willkommen.

 

 2. Musik in der Scheune

am 07.05.2016 auf dem Hermannhof, Oberneisen

 


Der Chor Laudate aus Oberneisen hatte zu seinem 2. Scheunenfest folgende Chöre eingeladen:


- Männerchor Aartal, 

- Chor HohenTONahr Hohenahr

- uns uns.


Nach den Chorauftritten spielt noch die Oldie-Rockband sta@y unseres Chorleiters Eberhard Biebricher. Das Fest war rundum gelungen, wie Auszüge des Artikels von Wilma Rücker in der Rhein-Lahn-Zeitung am 09.05.2016 belegen:


"Applaus für exzellente Liedvorträge gespendet

Oberneisen

Was einst Leonard Bernstein oder Zubin Mehta heute noch für die großen Opernhäuser bedeuten, so ist hier auf der Aar die Dirigentenarbeit von Eberhard Biebricher ähnlich vergleichbar. Alle Liedvorträge sind stets herausragend auf den jeweiligen Chor abgestimmt und beeindruckend dargeboten. Das Publikum sparte nicht mit Beifall und die Stimmung entwickelte sich auf dem gepflegten Hermannshof der Familie Becker, bedingt auch durch das gute Wetter, zum totalen Höhepunkt. Um die schönste Überraschung vorweg zu nehmen, das „Konzert in der Scheune“ bot zwei Liedvorträge, die bei manchem Konzertbesucher die Tränen in die Augen trieben. Es war einfach berührend und wunderbar, denn der eher bescheiden agierende Eberhard Biebricher versteht es, gleichzeitig mit vier Chören und mehr als 110 Sängerinnen und Sängern ad hoc eine gelungene Premiere der englisch- und deutschsprachigen Chorkunst auf die Beine zu stellen. Mit „Blessing of Aaron“ und „Menschen wie wir“ brachten sie das Publikum zum spontanen Applaus. Einfach wunderbar. Die Chöre waren: Chor Laudate, ….. der MC Aartal, …..der gemischte Chor „HohenTONAhr“, ….. und der große gemischte Chor „Taktgefühl“ aus Mudershausen. Sie werden immer besser. Mit „Swing Low, sweet chariot“, „Weit weit weg“, dem Hit von Hubert von Goisern und „Kann es wirklich Liebe sein“ eine gesungene Huldigung an die Liebe, ernteten sie reichlich Beifall. Auch hier ist es Eberhard Biebricher, dem Mann der am meisten auf der Bühne stand, zu verdanken, dass auch dieser Chor so eindrucksvoll in Erscheinung tritt. ….."  Wilma Rücker 


Außerdem haben wir erstmals  "Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben" von Fred Jay und Jack White vorgetragen.